· 

Berufung just do it

Lebe deine Stärken aus

Mit meiner Tochter habe ich vor ein paar Tagen einen sagen wir mal schrägen Film gesehen.

Es ging um einen kleinen Jungen in der Hauptrolle der Uhren reparierte und einen Roboter mit menschlicher Gestalt.

 

Der Roboter funktionierte nicht. Sein Gesichtsausdruck und Körperhaltung ließen ihn traurig wirken.

 

Fliegen-> ein realisierter Traum von mir
Fliegen-> ein realisierter Traum von mir

Der kleine Junge erzählte dann, dass er der Meinung war Maschinen wären traurig  wenn sie nicht richtig funktionieren würden.

Sie sind traurig weil sie kaputt sind und ihre Aufgabe für die sie gemacht wurden nicht ausüben können.

Deshalb sei zum Beispiel auch der Roboter so traurig. Der Junge sah seine Aufgabe darin Dinge zu reparieren damit sie wieder tun können wofür sie gemacht wurden und ihr Glück finden.

 

Ich sag ja etwas schräg...

 

Aber später kam dann der Bogen zu uns Menschen.

Auch Menschen wären traurig wenn sie nicht tun könnten wofür sie gemacht wurden.

 

Und ich fragte mich Tage später wie viele Menschen wohl unglücklich sind weil sie ihrer Berufung nicht nachgehen.

Darunter verstehe ich jetzt nichts Fremdbestimmtest. Sondern einfach die eigenen zu Stärken entfalten, in seinem Element sein, tun wofür man selbst sich berufen fühlt und was einen erfüllt.

Wenn man sich im Alltag mal umschaut trifft man auf viele Menschen die ganz schön traurig wirken.

 

 

Natürlich kam auch diese Frage auf: was war mit mir? Lebe ich meine Stärken voll aus? Meine Berufung ?

Ich merkte an mir selbst schnell was vermutlich das größte Problem von uns allen ist.

Sich einzugestehen, dass man etwas noch nicht so umsetzt wie es sein sollte.

Huch ein Fehler, eine Schwäche. Fühlt sich immer kacke an ich weiß... ^^

Ich glaube ich lebe bereits in vielen Punkten sehr frei, tue was sich für mich gut anfühlt, lebe meine Träume.

Aber wenn ich ganz ehrlich zu mir bin löst diese Frage auch bei mir etwas in der Magengegend aus.

Es gibt tatsächlich eine Sache die mir immer sehr wichtig war aber etwas unter die Räder gekommen ist.

Tja so ist das im Leben. Da schaust n schrägen Kinderfilm an und erkennst was du zu tun hast.

Ich werde mich dem in Zukunft mehr widmen und es in meine Arbeit einfließen lassen.

Du wirst also etwas davon mitbekommen und daran teilhaben können.

Über meine Homepage und meine Seite maggyvosseler auf Facebook halte ich dich auf dem Laufenden.

 

 

Wie sieht es mit dir aus ?

Lebst du deine Berufung oder schlummern in dir noch Talente die du auf deinem Lebensweg untergraben hast?

 

Freu mich auf deine Kommentare :

Kommentar schreiben

Kommentare: 0